Gewaltfreie Kommunikation in Tutzing

Übungsgruppen in Gewaltfreier Kommunikation
Datum + UhrzeitInfoOrt
zur Zeit keine Terminenur mit Voranmeldung
Beschreibung
Kreuzeckstr. 4,
82327 Tutzing
zur Zeit keine Termineohne Voranmeldung
Beschreibung
Ev. Gemeindehaus,
Hörmannstraße 8a,
82327 Tutzing
Kurse und Angebote
Datum + UhrzeitBeschreibungOrt
zur Zeit kein TerminVon Herzen Eltern sein -Respektvoller Umgang zwischen Erwachsenen und Kindern
Flyer für Elternkurs
Hörmannstraße 8a, 82327 Tutzing
zur Zeit kein TerminGFK-ÜbungsgruppeHörmannstraße 8a, 82327 Tutzing

Tutzinger Nachrichten 12/2012 – Grundlagen der gewaltfreien Kommunikation

Hier habe ich nochmal meinen Artikel aus den TN abgedruckt:

In Tutzing gibt es seit einigen Monaten einen Kommunikationskurs „Von Herzen Eltern sein – Grundlagen der gewaltfreien Kommunikation“. Die Kommunikationstrainerin Christina Gebauer erläutert die wesentlichen Konzeptpunkte.

Für welche Zielgruppe sind diese Kurse?

Für Eltern, Großeltern, Erzieher und Erzieherinnen und alle, die gerne ihre Kommunikation mit Kindern verbessern wollen. Warum ist so ein Kurs sinnvoll? In der autoritären Erziehung setzen wir Grenzen und drohen mit Konsequenzen, um Folgsamkeit zu erreichen. Dies geht oft auf Kosten des gegenseitigen Vertrauens und der Verbindung zu unseren Kindern. Die Gewaltfreie Kommunikation setzt auf einen respektvollen Umgang – zu verstehen und verstanden zu werden, darauf, dass die Bedürfnisse aller gleichwertig sind. Indem wir uns aufrichtig mitteilen (Vier Schritte der Gewaltfreien Kommunikation – Wahrnehmung, Gefühl, Bedürfnis, Bitte) oder empathisch zuhören (Was fühlst du? Was brauchst Du?) stärken wir Verbindung und gegenseitiges Vertrauen. Konflikte werden nicht auf der Strategie-Ebene („Räum Dein Zimmer auf!“) sondern auf der Bedürfnis-Ebene („Mir ist Ordnung wichtig“) bearbeitet.

Was kann ich dabei lernen bzw. wie hilft es mir im Alltag?

Um unsere gewohnten Verhaltensmuster zu ändern, müssen wir wissen, was wir statt der alten Erziehungsparadigmen anwenden. In diesem Kurs lernen Sie unter anderem, die Bedürfnisse hinter Ihrem eigenen und dem Verhalten Ihrer Kinder zu verstehen, sich gewaltfrei in den vier Schritten auszudrücken, einen Familienalltag zu leben ohne Machtkämpfe, Strafen oder Belohnungen. Der Fokus des Miteinanders liegt auf Vertrauen und Verbindung und steigert die Kooperationsbereitschaft. z.B. ein „NEIN“ muss nicht das Ende eines Gesprächs sein sondern kann der Anfang sein für ein Gespräch des gegenseitigen Verstehens. Die Haltung der gewaltfreien Kommunikation kann bei Kindern jeder Altersstufe praktiziert werden – je älter die Kinder sind, desto länger kann es dauern, bis sie dieser respektvollen Haltung in der Kommunikation vertrauen können.

Warum engagieren Sie sich dafür?

Mir liegt der respektvolle Umgang mit Kindern sehr am Herzen. Um Frieden in der Welt zu fördern macht es Sinn, bei der Erziehung unserer Kinder anzufangen. Weitere Informationen unter Tel. 08158-993429, Nächster Kurs 21.01./22.01.2013, EMail: gebach@web.de, www.gebauer-christina.de AP